Go Back
+ servings
Knusprige Schoko-Mokka-Filotörtchen auf einem runden Marmorbrett serviert. Daneben steht ein Espresso und ein Teller mit angebissenen Törtchen.

Knusprige Schoko-Mokka-Filotörtchen

Die knusprig-cremigsten Törtchen der Welt!
Rezept für: 9 Stück
Autor: Lara Böttcher

Zutaten

Für die Schoko-Mokka-Filotörtchen

  • 200 ml Wasser
  • 4 TL Mokka
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Zucker
  • 4 Eigelb
  • 30 g Butter
  • 200 g Filoteig

Zum Garnieren

  • Himbeeren
  • Granatapfelkerne
  • Kakaopulver

Zubereitung

  • Wasser in einem Topf aufkochen und Mokkapulver einrühren. Mokka kurz aufkochen und zur Seite stellen, sodass sich das Pulver absetzen kann.
  • Mokka in einen anderen Topf umfüllen. Schokolade grob hacken und im Mokka schmelzen. 
  • Ein paar Löffel von der Sahne abnehmen und mit der Speisestärke in einer kleinen Schüssel verrühren. Restliche Sahne mit Zucker und Salz zum Schoko-Mokka geben und aufkochen lassen. Sahne-Stärke-Mischung einrühren und Creme unter Rühren andicken lassen.
  • Den Topf vom Herd nehmen und die Creme kurz abkühlen lassen. Eigelbe verquirlen und in die Schoko-Mokka-Creme rühren. Mit Frischhaltefolie abdecken, damit die Creme keine Haut bekommt.
  • Die Muffinform einfetten und den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  • Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Eine Scheibe Filoteig vierteln, sodass du ca. 10 x 15 cm große Rechtecke hast. Scheibe für Scheibe mit etwas Butter bestreichen und versetzt aufeinanderlegen.
  • Die Törtchen vorsichtig in die Mulden in der gefetteten Form geben. Je ca. 2-3 EL der Schoko-Mokka-Creme auf den Teig geben und ca. 20 Minuten im Ofen knusprig backen.
  • Schoko-Mokka-Filotörtchen abkühlen lassen, aus der Form nehmen und beliebig mit Beeren garnieren und mit Kakao bestäuben.

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Link.
Du hast das Rezept ausprobiert?Folge @Bistrobadia.de oder tagge dein Bild mit #bistrobadia