Go Back
+ servings
Musakhan

Musakhan

Levantinisches Brathähnchen mit karamellisierten Sumach-Zwiebeln.
Rezept für: 2 Personen

Zutaten

Hähnchen & Marinade

  • 1 Hähnchen - ca. 1 Kg
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 TL Piment - gemahlen
  • 1 TL Cumin - gemahlen
  • 1 TL Kardamom - gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 TL Koriander - gemahlen
  • 2 TL Salz
  • 1,5 EL Sumach
  • 60 ml Olivenöl - Extra Nativ

Sumach-Zwiebeln & Co.

  • 5 Zwiebeln
  • 3 EL Sumach
  • 100 ml Olivenöl - Extra Nativ
  • 20 g Pinienkerne - oder auch blanchierte Mandeln
  • 1 TL Salz
  • 4 Libanesische Fladenbrote
  • 1 kl. Bund Koriander

Zubereitung

Hähnchen & Marinade

  • Für die Marinade Knoblauch schälen und im Mörser fein zerstoßen. Knoblauch und alle Gewürze, Zitronensaft und Olivenöl miteinander vermengen.
  • Hähnchen waschen und trocken tupfen. Das Hähnchen in der Mitte der Brust aufschneiden und aufklappen oder das Hähnchen direkt in teile separieren.
  • Hähnchen oder Hähnchenteile ordentlich mit der Marinade einreiben und darin für mindestens 1 Stunde oder besser über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Ofen auf 180 °C vorheizen und das marinierte Hähnchen auf einem tiefen mit Olivenöl bestrichenem Blech darin für ca. 1 Stunde garen.

Sumach-Zwiebeln & Co.

  • Zwiebeln schälen, halbieren und in Halbringe schneiden.
  • Olivenöl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 5 Minuten scharf anbraten.
  • Herd auf mittlere Stufe stellen und Sumach und Salz hinzugeben und ordentlich miteinander vermengen.
  • Zwiebeln weitere 10 Minuten auf mittlerer Stufe karamellisieren lassen. anschließend vom Herd nehmen.
  • Koriander grob hacken. Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun anrösten und aus der Pfanne nehmen.
  • Gegartes Hähnchen aus dem Ofen holen. Hähnchen vom Blech nehmen. Fladenbrote auf das selbe Blech legen und den Bratensaft aufnehmen lassen.
  • Fladenbrot anschließend auf Teller oder einer großen Platte verteilen. Karamellisierte Sumach-Zwiebeln darauf verteilen und das Hähnchen oder Hähnchenteile verteilen und mit gerösteten Pinienkernen und gehacktem Koriander garnieren.

Notizen

*Rezept enthält Affiliate-Links.
Du hast das Rezept ausprobiert?Folge @Bistrobadia.de oder tagge dein Bild mit #bistrobadia