Go Back
+ servings
Baba Ghanoush Auberginencreme

Baba Ghanoush

Herrlich rauchige Auberginencreme mit Tahini und ordentlich Knobi.
Rezept für: 1 Schälchen

Zutaten

  • 1 Aubergine
  • 3 EL Tahini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Aubergine waschen und mit einem Messer kleine Schlitze in die Aubergine stechen.
  • Aubergine bei hoher Hitze (225°C) im Ofen oder auf den Grill garen. Bis die Aubergine im Ofen durchgegart ist, vergehen schon mal 30 Minuten. Je nach Größe braucht sie manchmal etwas länger, manchmal etwas kürzer. auf dem Grill geht es erheblich schneller. Sie ist fertig, sobald das Fruchtfleisch butterweich und die Schale knusprig ist. Nach dem Abkühlen sackt die Aubergine in sich zusammen.
  • Nach dem Abkühlen die Haut vom Fruchtfleisch abziehen. Bitte vorsichtig, das Innere kann noch sehr heiß sein, auch wenn es nicht den Anschein hat.
  • Knoblauch mit Salz in einem Mörser zerstoßen bis ein Mousse daraus geworden ist.
  • Zitrone auspressen und mit dem Knoblauch vermengen.
  • Das Fruchtfleisch der Aubergine dazugeben und beim Verrühren zerdrücken.
  • Tahini hinzugeben und weiter rühren. Die Konsistenz sollte locker und cremig sein. Das Fruchtfleisch der Aubergine zerfranst und bleibt leicht faserig. Das ist so gewünscht.
  • Vor dem Servieren kannst du optional noch einen Schuss Olivenöl über dein Baba Ghanoush gießen und mit Granatapfelkernen und Oliven garnieren.

Notizen

*Rezept enthält Affiliate-Links
Du hast das Rezept ausprobiert?Folge @Bistrobadia.de oder tagge dein Bild mit #bistrobadia