Go Back
+ servings
Sabich

Sabich: Israelischer Street Food Klassiker

Bestes Street Food Frühstück!
Rezept für: 2 Sabich

Zutaten

Für Amba

  • 1 Mango - nicht zu weich
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Bockshornkleesamen
  • 1 TL Senfsamen
  • 2 TL Kurkuma - gemahlen
  • 1/2 TL Cumin - gemahlen
  • 2 TL Harissa
  • 2 EL Rotweinessig
  • Salz

Für das Sabich

  • 2 Fladenbrote
  • 1 Aubergine
  • 1 Tomate
  • 1/4 Salatgurke
  • 4 EL Hummus - oder mehr
  • 4 EL Tahini-Sauce
  • 2 EL Amba
  • 2 Handvoll glatte Petersilie
  • 2 Eier
  • Olivenöl - zum Braten

Zubereitung

Für Amba

  • Für Amba die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden.
  • Bockshornklee- und Senfsamen kurz in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
  • Zitrone auspressen.
  • Knoblauch schälen.
  • Alle Zutaten für Amba in einen Mixer geben und ordentlich pürieren und anschließend in ein verschließbares Glas geben. Amba ist ca. 5 Tage im Kühlschrank haltbar.

Für das Sabich

  • Aubergine in fingerdicke Scheiben schneiden, auf Küchenpapier auslegen und salzen. Nach 10 Minuten das Wasser von den Schnittfläschen abtupfen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginen von beiden Seiten goldbraun braten. Gebrartene Aubergine anschließend auf Küchenpapier ablegen.
  • Eier ca. 7 Minuten (nach Wunsch auch länger) kochen, abschrecken und schälen.
  • Tomate und Gurke in Würfel schneiden. Petersilie zupfen.
  • Fladenbrot mit Hummus bestreichen und mit Aubergine, Tomate, Gurke belegen.
  • Tahini-Sauce, Amba und Petersilie darüber verteilen.
  • Brot entweder rollen oder einfach einklappen.

Notizen

*Rezept enthält Affiliate-Links.
Du hast das Rezept ausprobiert?Folge @Bistrobadia.de oder tagge dein Bild mit #bistrobadia