Aubergine

Musaka'a

Aubergine meets Kichererbse
Drucken Rezept pinnen
Rezept für: 2 Personen

Zutaten

  • 100 g getrocknete Kichererbsen
  • 2 Auberginen
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 400 g gewürfelte Tomaten - kleine Dose
  • 2 EL Tomatenmark
  • 50 ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Handvoll glatte Petersilie - gehackt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen lassen.
  • eingeweichte Kichererbsen abtropfen lassen und zwischen zwei Küchentüchern verteilen. Jetzt mit einem Topfboden mit sanftem Druck über die verdeckten Kichererbsen fahren.
  • Die Kichererbsen müssten nun ihre Haut verloren haben und zum größten Teil halbiert worden sein. Sortiere die Haut aus und halbiere die restlichen Kichererbsen.
  • Stiel der Aubergine abschneiden und die Aubergine längs in Scheiben schneiden.
  • Küchenpapier auf Teller auslegen.
  • Auberginen entweder von beiden Seiten in der Fritteuse frittieren oder in der Bratpfanne braten, bis sie gold-braun sind.
  • Frittierte Auberginen auf dem Küchenpapier abkühlen lassen.
  • Zwiebeln in Halbringe schneiden und Knoblauch anquetschen –beides in einer Pfanne mit Öl 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Brate nun das Tomatenmark kurz mit an.
  • Gib danach die gewürfelten Tomaten, die Kichererbsen und das Wasser dazu und lasse die Sauce zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten blubbern.
  • Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
  • Frittierte Auberginenscheiben in die Sauce legen, Herd abschalten mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  • Musaka'a beim Anrichten mit gehackter Petersilie garnieren.

Notes

*Rezept enthält Affiliate-Links. 
Du hast das Rezept ausprobiert?Folge @Bistrobadia.de oder tagge dein Bild mit #bistrobadia